Der Mensch ist das Ma aller Dinge, nicht die Gemeinschaft, das Volk, nicht die Partei, nicht der Staat, nicht die Nation, nicht die Erde, nicht das Universum...
University of Salzburg - a good place for audacious intellectuals
Index > Bücher > Die Biographie des Philosophen...
Die Biographie des Philosophen...

1993, rund ein Jahr vor seinem Tod, hatte der Salzburger Journalist Gerald Lehner mit den Arbeiten an der nun vorliegenden Biografie begonnen. Er führte mehr als 50 Stunden Lang Interviews mit Leopold Kohr und sprach mit zahlreichen Kollegen, Bekannten und Kritikern des Wissenschaftlers.

Dabei stieß er auf Fakten, die in der Öffentlichkeit bislang nicht bekannt waren. Als Berichterstatter im Spanischen Bürgerkrieg lernte Leopold Kohr beispielsweise Georg Orwell kennen. Eine Woche lang treffen sich die beiden jeden Tag im Kaffeehaus, um über die Weltlage zu diskutieren. Im Korrespondentenbüro von Valencia arbeitet Kohr gerade mit Ernest Hemingway und Andrè Malraux zusammen, als die Nachricht bekannt wird, die Küstenstadt Almeria sei von Hitlers Schlachtschiff "Deutschland" zerstört worden.

In den vierziger Jahren versucht Kohr durch Artikel in amerikanischen Zeitungen die Politik des Weißen Hauses dahingehend zu beeinflussen, daß Österreich nach Ende des Krieges ein unabhängiger Staat wird...



Gerald Lehner
"Die Biographie des Philosophen
und Ökonomen Leopold Kohr"


400 Seiten, gebunden, ISBN 3-216-30107-9
Franz Deutike Verlag, Wien, 1994


Der Autor:

Gerald Lehner, geboren 1963 in Badgastein (Salzburg) , Maschinenbau Techniker, Lehrer, Bergsteiger, studierte Politikwissenschaft und Kommunikations Theorie. Seit 1986 für den Österreichischen Rundfunk tätig, zahlreiche Veröffentlichungen in Profil, Der Standard, Die Zeit und Der Spiegel, Reportagen aus Kurdistan, dem Himalaya und der sibirischen Arktis. Arbeit als Techniker und Lehrer in Nepal für die Entwicklungs Organisation "Öko Himal".

 
Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Was Kohr dachte und wie er sich ein besseres Zusammenleben vorstellte, erliest man sich in fünf schlanken Büchern aus dem Otto Müller Verlag.

PDF Beschreibung (1,2 MByte) >



Kohr-Jahr-2009 als PDF >

Tauriska 2008 | Login |