Der Mensch ist das Maß aller Dinge, nicht die Gemeinschaft, das Volk, nicht die Partei, nicht der Staat, nicht die Nation, nicht die Erde, nicht das Universum...
University of Salzburg - a good place for audacious intellectuals
(1) 2 3 4 ... 15 »
Am Kohrstammtisch: Die Zukunft


Einladung zum Leopold Kohr Stammtisch am Donnerstag, 25. JÀnner 2018 um 20.00 Uhr im Gasthof BauernbrÀu, Oberndorf

... Der technologische Boom wird es wahrscheinlich möglich machen, die nutzlosen Massen auch ohne jede Anstrengung von deren Seite zu ernĂ€hren und zu unterstĂŒtzen. Aber womit werden sie sich beschĂ€ftigen, und was wird sie zufriedenstellen? Menschen mĂŒssen etwas tun, sonst werden sie verrĂŒckt. Was werden sie den ganzen Tag machen? ...
Lesung mit Rolf Hochhuth


Die Leopold KohrÂź-Akademie und das Literaturarchiv Salzburg laden zur
Lesung von ROLF HOCHHUTH mit anschließendem GesprĂ€ch ein.
Freitag, 26. JÀnner 2018, um 18.00 Uhr in der Bibliotheksaula der UniversitÀtsbibliothek Salzburg, Hofstallgasse 2, 5020 Salzburg
Wachstumskritiker im Mittelpunkt

Varel/ Im Mittelpunkt des Vortrags von Theo SchlĂŒter (Bremen) im Verein fĂŒr Kunst und Wissenschaft (Kuwi) am Donnerstag, 30. November 2017, steht der Wegbereiter der Umweltbewegung und Wachstumskritiker Leopold Kohr. Der Vortrag in der Aula des Vareler Gymnasiums beginnt um 20:00 Uhr.
Leopold Kohr Stammtisch


Liebe Stammtisch-Freunde,

zu unserem nÀchsten Stammtisch am Donnerstag,
30. November 2017 um 20.00 Uhr im Gasthof BauernbrÀu, Oberndorf
laden wir euch wieder ganz herzlich ein.

Kohr Stammtisch: Eine Nachbesprechung

Liebe Stammtisch-Freunde, zu unserem nÀchsten Stammtisch am Donnerstag, 26. Oktober 2017 (Nationalfeiertag) um 20.00 Uhr im Gasthof BauernbrÀu, Oberndorf laden wir euch wieder herzlich ein.
Call for Abstracts


Einreichfrist: 22. September 2017

Vom 01.-03. Februar 2018 findet die Österreichische Citizen Science Konferenz 2018 in Salzburg statt. Unter dem Motto „Generation Citizen Science” sollen aktuelle Projektberichte, Ergebnisse und PlĂ€ne, aber auch Herausforderungen, Potentiale wie auch Probleme von Citizen Science Projekten und Initiativen prĂ€sentiert und diskutiert werden. Details zu den Sessions bzw. Einreichmöglichkeiten finden Sie hier.

Akademisches Wirtshaus - brisant

Freitag, 22.9.2017, 19.00 Uhr, Leopold-Kohr-Saal im Stille-Nacht-Museum Oberndorf, 5110 Oberndorf, Stille-Nacht-Platz 5
Der ehemalige Botschafter und Autor von "Halbzeit gegen den Mammon" geht ganz im Geiste Leopold Kohrs den Fragen nach:
was sagt uns die biologische Evolution des Menschen zum Begriff der Überschaubarkeit und welche Konsequenzen sind daraus zu ziehen? - gibt es Methoden, um jenseits der Überschaubarkeit zum Menschlichen Maß zu finden? - stimmt der Eindruck einer neoliberalen Weltverschwörung?
Netzwerk "sabine"

Die Jahre 2005 bis 2014 wurden von den Vereinten Nationen zur Dekade der Bildung fĂŒr eine nachhaltige Entwicklung erklĂ€rt. Dies hat auch in Österreich zu Diskussionsprozessen, zur Bildung von Netzwerken und organisationsĂŒbergreifenden AktivtĂ€ten gefĂŒhrt. Gemeinsam wurde an einer Strategie fĂŒr eine bundesweite Bildungsoffensive gearbeitet.

Kohr Stammtisch in Oberndorf

Herzlich willkommen zum 21. Leopold Kohr Stammtisch in Oberndorf. Wir treffen uns am Donnerstag, 29. Juni, 20.00 Uhr im Gasthof BauernbrÀu.

Beim letzten Stammtisch, am 1. Juni (als Mai-Termin!), hat Edmund Mielach mit ĂŒberraschend kleinem Aufwand die Gaststube in ein Hörfunkstudio verwandelt, damit wir die Radiosendung - ein GesprĂ€ch von Johannes Kaup mit dem Philosophen Richard David Precht zum Thema „Wie wollen wir leben?“ gemeinsam anhören konnten. Sein Smartphone und zwei Lautsprecher in der GrĂ¶ĂŸe von Zigarettenpackungen haben genĂŒgt, uns ausreichend zu beschallen.

Politische Ordnung - Biologische Organisation

Herzlich willkommen zum nun 19. Leopold Kohr Stammtisch in Oberndorf. Wir treffen uns am Donnerstag, 27. April, 20.00 Uhr im Gasthof BauernbrÀu.
Beim letzten Stammtisch hat Hansjoachim Blum das Buch "Von der Medusa bis zur Titanic", von Michael Breisky vorgestellt, speziell das Thema der zunehmenden KomplexitÀt unserer Welt, wo er sich wiederholt auf Leopold Kohr beruft.

(1) 2 3 4 ... 15 »





Was Kohr dachte und wie er sich ein besseres Zusammenleben vorstellte, erliest man sich in fĂŒnf schlanken BĂŒchern aus dem Otto MĂŒller Verlag.

PDF Beschreibung (1,2 MByte) >



Kohr-Jahr-2009 als PDF >

© Tauriska 2008 | Login |