Der Mensch ist das Ma▀ aller Dinge, nicht die Gemeinschaft, das Volk, nicht die Partei, nicht der Staat, nicht die Nation, nicht die Erde, nicht das Universum...
University of Salzburg - a good place for audacious intellectuals
« 1 ... 4 5 6 (7) 8 9 10 ... 15 »
Die Universit├Ątsbibliothek l├Ądt ein!
Ansichtssache ...
Eine Ausstellung mit Skizzen und Entw├╝rfen von Karl Hartwig Kaltner >
6. bis 23. August 2013 in der Bibliotheksaula der Universit├Ątsbibliothek Salzburg, Hoftstallgasse 2 - 4, 1. Stock


ÔÇ×Nuclear-Free Future AwardÔÇŁ

Die Bewegung der Bewegten. Durch Nuklear-Katastrophen wie die von Fukushima vor zwei Jahren best├Ąrkt darin, dass dieser Fluss des Geschichtenerz├Ąhlens, des Aufmerksam- Machens, des Protestes und des alternativen (Vor-)Lebens nicht versiegen darf. Gleichzeitig findet an diesem Abend die Finnisage der Ausstellung: "Der andere Blick" statt.
Do 27. Juni 2013, 19.00 Uhr, Berchtoldvilla, Josef-Preis-Allee 12, Salzburg

Akademisches Wirtshaus: "Willkommen an Bord!"
Akademisches Wirtshaus im Rahmen der
Ausstellung "Der andere Blick"
K├╝nstlerische Positionen zu Robert Jungk und Leopold Kohr
Sonntag, 26. Mai 2013 um 18.00 Uhr
in der Berchtoldvilla, Josef-Preis-Allee 12, Salzburg
Ausstellung: "Der andere Blick"

Sieben k├╝nstlerische Positionen zu Robert Jungk und Leopold Kohr.
Vernissage am Freitag, den 17. Mai 2013 um 19:00 Uhr in der Berchtoldvilla, Josef-Preis-Allee 12, 5020 Salzburg

Emp├Ârung in Europa - Wege aus der Krise
Ein besonders spannendes "Akademisches Wirtshaus" nach Leopold Kohr!
Am Freitag, 03.05.2013 um 19:00 Uhr in der Leopold Kohr-Akademie, Universit├Ąt Salzburg, Universit├Ątsplatz 1, HS 121, 2. Stock, (Zugang auch ├╝ber Hofstallgasse m├Âglich)

Konversatorium, Sommersemester 2013

Lebensmittel Energie als Ressource der Lokal- und Regionalentwicklung
Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, ob, wie und in welchem
Ma├če die Energie regional hergestellt und genutzt werden kann bzw. soll.
Vor dem Hintergrund zur Diskussion stehender Wirtschafts- und
Energiesysteme sowie des Klimawandels ist diese Frage(nicht nur) f├╝r
Regionen, die ihrerseits zahlreichen Stressfaktoren ausgesetzt sind, von
erheblicher Bedeutung. Experten aus Praxis und Wissenschaft erl├Ąutern
die Potentiale einer regionalen Energieversorgung.
Kommt ein Akademisches Wirtshaus nach Ainring?
Karin Deinbeck aus Ainring - Mitterfelden hat es vor. In ihrem "Zallis - Naturkost-Cafe" stellen wir am Samstag, den 16. Februar 2013, um 19:00, Leopold Kohr, sein Akademisches Wirtshaus und die Idee dahinter, vor.
Lesung im Cafe Mozart
Ausstellung im Romanischen Keller

10 Vorschl├Ąge f├╝r ein Leopold-Kohr-Denkmal
Die Oberndorfer Initiativen ÔÇ×Kohr in ResidenceÔÇť, ÔÇ×Kunstinitiative KreisverkehrÔÇŁ und Tourismusverband hatten zehn K├╝nstlerInnen eingeladen, sich ├╝ber eine bildnerische Arbeit mit Kohrs Philosophie auseinander zu setzen.
Vom 22. Februar bis 8. M├Ąrz 2013, Montag bis Freitag 14.00 ÔÇô 18.00 Uhr im Romanischen Keller, Waagplatz 4, Salzburg
Juliane Kronen bei uns
Alternativer Nobelpreis
Menschen, die Hoffnung geben, bei uns zu Gast.

Dr. Juliane Kronen ist Stiftungsvorstand der "Right Livelihood Award Foundation" und Vorstand des "AmerikaHaus e.V. Nordrhein-Westfalen"

Mittwoch, 12.12.2012 um 18:00 Uhr
im Caf├Ę UNI:VERSUM, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

(Bis 10.12. anmelden! Tel. +43(0)664/5205203


« 1 ... 4 5 6 (7) 8 9 10 ... 15 »





Was Kohr dachte und wie er sich ein besseres Zusammenleben vorstellte, erliest man sich in f├╝nf schlanken B├╝chern aus dem Otto M├╝ller Verlag.

PDF Beschreibung (1,2 MByte) >



Kohr-Jahr-2009 als PDF >

ę Tauriska 2008 | Login |