Der Mensch ist das MaŖ aller Dinge, nicht die Gemeinschaft, das Volk, nicht die Partei, nicht der Staat, nicht die Nation, nicht die Erde, nicht das Universum...
University of Salzburg - a good place for audacious intellectuals
Die Leopold Kohr Akademie

ist eine Einrichtung von Tauriska,
Verein zur Förderung eigener Kultur-
und Regionalentwicklung in der Region
Nationalpark Hohe Tauern

Ehrenpräsident: Univ.-Prof. DDr. Leopold Kohr †

K√ľnstlergasse 15a, A 5741 Neukirchen

UID: ATU 33982606
ZVR-Zahl 204405414

Leitung - Verwaltung - Koordination


Christian Vötter >
Susanna Vötter-Dankl >

Kammerlanderstall, K√ľnstlergasse 15a
A 5741 Neukirchen/ Großvenediger

Mobil: +43 (0)664 5205203

E-mail:

√Ėffnungszeiten nach Vereinbarung

Forschung - Archiv - Projekte

Mag. Dr. Ewald Hiebl
Leitung Leopold Kohr-Archiv
Universität Salzburg

Edith Stein Haus
Mönchsbergweg 2 A
5020 Salzburg

Tel.: 0662/8044 DW 2590 oder DW 4771


   Druckerfreundliche Version aufrufen   Per E-Mail versenden       letzte √Ąnderung: 06.08.2016 17:57          Nach oben gehen   

Prof. Alfred Winter

Entdecker Leopold
Kohrs und Gr√ľnder
der Akademie
W√§hrend der von ihm gegr√ľndeten gro√üen Kelten-Ausstellung in Hallein, kam es 1980 zu einer historischen Begegnung. Der Zufall f√ľhrte Alfred Winter mit Leopold Kohr zusammen. Dieser lebte damals in Wales, wo das keltische Erbe Europas noch viel lebendiger war als in Salzburg. Spontan bot Kohr seine Kontakte zur walisischen Kulturszene an. Es war der Anfang einer Freundschaft, die Kohr bis zu seinem Tod begleiteten sollte. Alfred Winter brachte den in √Ėsterreich vergessenen Philosophen und √Ėkonomen wieder in das Bewusstsein von Politik und Medien. Franz Kreuzer und G√ľnther Nenning setzten sich im Detail mit Kohrs Thesen auseinander. Wilfried Haslauer, zu jener Zeit Landeshauptmann, √ľberreichte ihm den ‚ÄěGoldenen Ring des Landes Salzburg‚Äú. Das Landesstudio des ORF richtete ihm zu Ehren ein international hochkar√§tig besetztes Symposium aus. 1986 entstand vor den Toren des Nationalparks Hohe Tauern auf Initiative Alfred Winters der Verein f√ľr Kultur und Regionalentwicklung "Tauriska". Kohr wurde Pr√§sident und die neue Regional-Akademie in Neukirchen am Gro√üvenediger nach ihm benannt.

© Tauriska 2008 | Login |